Hollandrad E Bike kaufen

Das Hollandrad erkennen Sie gewöhnlich am charakteristischen tiefen Einstieg und nach innen gebogenen Lenker. Durch diese Merkmale sitzen Sie komplett aufrecht. Dies ist vor allem gut geeignet für Menschen, die ungern sehr sportlich vorn übergebeugt Fahrrad fahren. Die Sitzhaltung eignet sich hervorragend, wenn die sportliche Haltung Ihnen Rücken- oder Nackenprobleme verursacht. Wenn Sie während dem Fahrrad fahren unter diesen Problemen leiden, könnten Sie ein Hollandrad E Bike kaufen, um schmerzfrei Fahrrad zu fahren. Warum das Rad "Hollandrad" heißt? In den Niederlanden fährt damit jeder - egal welches Alter. Altmodisch ist also was Anderes!

Holland E Bike Damen

Je weiter südlich in Deutschland Sie kommen, desto üblicher ist es, dass die Menschen auch im Alltag mit recht athletischen Modellen unterwegs sind. Das Hollandrad hat eher den Ruf, altmodisch zu sein. Doch das entspricht schon lange nicht mehr der Wahrheit. Das Hollandrad eignet sich aufgrund seiner aufrechten Sitzposition hervorragend für alle, denen ein Mountain- oder Trekkingbike zu sportlich ist. Schulter-, Nacken- und Rückenschmerzen sind mit dieser Sitzposition, bei der der Rücken gerade ist, kein Thema mehr.

Das traditionelle E Bike Hollandrad kommt in 28 Zoll. Diese Reifengröße finden Sie auch heute noch am häufigsten unter diesen Modellen wieder. Aber auch ein E-Bike Damen Hollandrad in 26 Zoll sind inzwischen keine Seltenheit mehr. Die Fahrräder sind in allen Größen sehr robust, qualitativ hochwertig und wartungsarm. In den meisten Fällen ist es möglich, den Lenker (zusätzlich zum Sattel) in der Höhe zu verstellen, sodass das Hollandrad E Bike Damen zu vielen Körpergrößen passen. Traditionell hat ein Hollandrad einen Rücktritt. Auch, wenn dies heutzutage seltener wird, gibt es immernoch viele Hersteller, die darauf setzen. Aber Achtung: Bei den meisten Modellen mit Hinterradantrieb werden Sie keine Rücktrittbremse haben.

Übrigens: in den Niederlanden nennt diese Fahrräder niemand "Hollandrad" - dort sind sie einfach Fahrräder.

E Bike Hollandrad Mittelmotor

Das E Bike Holland gibt es mit drei verschiedenen Motorarten:

  • Der Vorderradnabenmotor: Wie der Name bereits vermuten lässt, sitzt der Motor hier im Vorderrad. Der Akku ist sehr oft hinten am Rad (oftmals am Gepäckträger) verbaut, was dem Rad eine gute Gewichtsverteilung gibt. Obwohl die preisgünstigste Alternative, ist der Vorderradmotor am Aussterben und nur noch wenige Fabrikanten stellen diesen aktiv her. Der Grund ist, dass die beiden anderen Motoren (nachfolgend) einfach leistungsstärker sind. Der Vorderradmotor ist im Normalfall vollkommen ausreichend, sofern Sie in der Stadt im flachen Gelände unterwegs sind. Sofern Sie also eine günstige Option suchen, und keine Höchstleistungen benötigen, halten Sie Ausschau nach entsprechenden Angeboten und Abverkäufen.
  • Der Hinterradnabenmotor: Der Motor sitzt in der Hinterradnabe und verlegt das Gewicht damit nach hinten. Sie werden vom hinten liegenden Motor nach vorne hin angeschoben. Die Kraft des Motors geht direkt in das Hinterrad über und Sie haben kaum Kraftverlust. Sie können die komplette Power des Motors nutzen. Die Unterstützung setzt sofort ein, sobald Sie losfahren.
  • Der Mittelmotor: Der Mittelmotor entwickelt sich zum gängigsten Motor, da er durch die mittige Platzierung am Tretlager ein sehr natürliches Fahrgefühl bietet. Die Unterstützung setzt etwas später ein als bei den vorherigen zwei Varianten, da die Energie über den mittigen Motor erst in die Kette und dann ins Rad wandert. Sie haben etwas weniger Schubkraft. Dies ist eine Geschmackssache - manche Leute bevorzugen das natürlichere Fahrgefühl.
    Der Mittelmotor setzt sich aufgrund seiner hohen Qualität und des natürlichen Fahrgefühls auch bei den Hollandrädern immer mehr durch. Vor allem E Bike Hollandrad mit Bosch Mittelmotor werden immer beliebter.
Das Hollandbike finden Sie überlicherweise in allen drei Varianten. Der Grund ist, dass Sie mit dem holländischen E Bike oftmals kein allzu schwieriges Terrain zurück legen und somit jeder Motor Sie sicher ans Ziel bringt, ohne zu Überhitzen.

Retro E Bike Hollandrad

Ein Hollandrad ist sehr robust. Die namensgebenden Niederländer, für die dieses Rad ursprünglich entworfen wurde, leben auf dem Fahrrad und daher muss es viel aushalten können. Das nostalgischen Retro E Bike Hollandrad wird oft im Retro-Look gewünscht. Der Retro-Look zeichnet sich aus durch

  • Korb: Das klassische Hollandrad Retro ist üblicherweise mit einem Korb oder einem Platz für einen Korb ausgestattet. Dieser befindet sich entweder auf dem Gepäckträger oder am Lenker. Oftmals ist er auch direkt vorne fest verschraubt und kann nicht abgenommen oder geklaut werden. Das Retro Hollandrad mit Korb eignet sich hervorragend, um Ihre wöchentlichen Einkäufe zu verrichten.
  • Lenker: Der Lenker am Hollandrad ist normalerweise relativ hoch und nach hinten gebogen. Er garantiert eine aufrechte Sitzposition, bei der Sie mit dem Rücken gerade sitzen.
  • Schloss: Ein Retro Hollandrad kommt sehr oft mit einem eingebauten Schloss am Hinterrad, sodass Sie sich kein Schloss extra anschaffen müssen. Im Technologie-Zeitalter sind diese Schlösser oftmals auch elektrisch und mit Smartphone App bedienbar. Für Extra-Schutz beim E-Bike würden wir Ihnen dennoch zu einem zweiten, diebstahlsicheren Ketten- oder Faltschloss raten, um das Fahrrad zusätzlich an unbewegliche Gegenstände anzuketten.
  • Farben: Hollandräder sind normalerweise sehr farbenfroh, z. B. ist ein Holland Fahrrad in Türkis sehr beliebt (mehr dazu weiter unten). Wenn Sie einen Retro-Look erreichen möchten, sollten Sie sich dezentere Farben in schwarz, braun, oder Pastelltönen anschauen.
  • Citybike: Das Hollandrad ist ein Citybike und entsprechend mit Gepäckträger und Schutzblechen ausgestattet. Es ist für den Gebrauch in der Stadt und auf geteerten sowie flachen Strecken gedacht.
Hollandräder entwickeln sich, wie andere Fahrräder auch, ständig weiter und werden immer moderner. Wer beispielsweise die aufrechte Sitzposition mag, aber lieber etwas sportlicher fährt, bekommt inzwischen auch Variatonen des Holland E Bikes mit breiteren Reifen oder Federgabel.

Hollandrad Farben

In den Niederlanden sind Hollandräder schon Gang und Gäbe. Sie werden wegen der extrem gemütlichen Fahrweise von allen Altersgruppen im täglichen Gebrauch gefahren. Die "Oma-Räder" sind schon lange nicht mehr nur für älteres Semester. Viele Hersteller stellen die gemütlichen Drahtesel her und lassen ihrer Kreativität dabei freien Lauf. Es gibt sie vom modernen bis zum Retro-Design und in allen möglich Farben.

Die Räder gibt es in vielen farbenfrohen Varianten, wie zum Beispiel Hollandrad türkis. Soll es lieber etwas auffälliger sein? Dann wäre ein E Bike Hollandrad in Rosa vielleicht interessant für Sie. Wer es lieber dezent mag, wird natürlich keine Probleme haben, ein Hollandrad in schwarz zu finden.
So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch dazugehörige Accessoires, wie beispielsweise Körbe, gibt es in bunten Designs, die jedes Holland E Bike zu einem echten Hingucker machen.

Holland E Bike Herren

Wenn man an ein E Bike aus Holland denkt, dann schießt einem sofort das klassische E Bike Hollandrad Damen mit Korb in den Kopf. Aber das ist nicht die einzige Art holländisches E Bike, welche existiert. Wenn auch nicht ganz so beliebt, gibt es das Fahrrad aus Holland auch als Holland E Bike Herren. In Deutschland auch manchmal als Nostalgierad bezeichnet, hat es statt tiefem Einstieg eine hohe Querstange und meist einen Stahlrahmen. Das Hollandrad E Bike Herren kann dennoch, wie auch das Hollandrad E Bike Damen, mit Gepäckträger vorne und hinten ausgestattet werden, um alle Ihre Einkäufe zu erledigen. Das Hollandfahrrad Herren hat, wie auch sein "weibliches" Pendant, einen nach hinten gebogenen Lenker, damit Sie auch hier aufrecht und bequem sitzen.

Übrigens: Lassen Sie sich von den Bezeichnungen der Hollandräder nicht abschrecken; natürlich können Sie als Frau auch ein Hollandrad Herren E Bike oder als Mann ein Damen Hollandrad E Bike fahren. Ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack!

E Bike Hollandrad Test/kaufen

Wenn Ihnen das Hollandrad schon immer gut gefallen hat, aber ein E Bike in Holland kaufen war Ihnen zu weit weg, dann haben wir gute Nachrichten für Sie. Um das beliebte Rad zu testen, brauchen Sie nicht zu unseren Nachbarn zu fahren.

Bei VanSprint haben wir viele klassische Hollandräder in Herren- sowie Damenversion im Angebot. Schauen Sie sich auf unserer Webseite oder bei uns vor Ort in Darmstadt um, damit Sie das für Sie passende Hollandrad finden.

Ist Darmstadt zu weit weg? Kein Problem - nutzen Sie unsere Möglichkeit zur kostenlosen Probefahrt direkt bei Ihnen vor der Haustüre. Kontaktieren Sie unser Team, um einen Termin zu vereinbaren.

Vor- und Nachteile eines Hollandrad E Bike

Wie bereits erwähnt, ist der Hauptvorteil des Hollandrades der hohe, gebogene Lenker, durch den Sie komplett aufrecht sitzen. Dies ist sehr zuträglich für Personen, die an Rücken- oder Nackenschmerzen leiden. Wenn Sie bisher das Fahrradfahren vermieden haben, weil Ihnen die Sitzposition der Mountain- oder Trekkingbikes zu sportlich ist, dann sollten Sie definitiv ein Hollandrad testen.

Allerdings ist das Hollandrad Elektro auch super für Sie geeignet, wenn Sie es zum Pendeln, einkaufen oder statt dem Bus/Auto in der Stadt nutzen möchten. Durch die bequeme Sitzhaltung können Sie lange fahren, ohne, dass die Arme müde werden.

Das Hollandrad ist ein City Bike. Das heißt, dass es nicht für Feldwege oder schwierigeres Terrain konzipiert ist. Sie fahren am Wochenende gerne querfeldein längere Touren, und auch mal in bergigem Gelände? Dann würden wir Ihnen eher zu einem klassischen Mountainbike raten. Das Hollandrad wird Sie vor allem auf flachem Gelände begeistern. Durch den Motor beim Hollandrad E Bike können Sie allerdings auch problemlos die ein oder andere Steigung bewältigen.