S Pedelec kaufen - E Bike 45km/h

Ein S Pedelec ist ein E-Bike mit 45km/h Geschwindigkeit. So kann ein schnelles E Bike bis zu einer Geschwindigkeit von 45km/h unterstützen. Obwohl ein wirklich schnelles E Bike natürlich sehr viel Spaß macht, sollten Sie sich bewusst sein, dass in den meisten europäischen Ländern 25km/h die gesetzliche Geschwindigkeitsbegrenzung für den Straßenverkehr mit einem E Bike ist. Oberhalb dieser Grenze dürfen diese E-Bikes nur mit Registrierung als Kleinkraftrad auf öffentlichen Straßen genutzt werden. Wenn Sie ein superschnelles E Bike 45km/h kaufen wollen, dann werfen Sie einen Blick auf die untenstehenden Fahrräder, die alle schneller als die 25km/h Grenze fahren. Bei uns können Sie ein E Mountainbike 45km/h, Schnelles fatbike oder ein Trekking S Pedelec kaufen!

Speed Pedelec kaufen

Die Bezeichnung "Pedelec" steht für Pedal Electric Cycle. Dies bezeichnet alle Fahrräder, bei denen die Motorunterstützung beim Tritt in die Pedale einsetzt. Viele Menschen stellen sich häufig die Frage, was bei E Bike vs. Pedelec eigentlich der Unterschied ist. Die Begriffe werden oft falsch verwendet, da es sich in Deutschland so eingebürgert hat, ein Pedelec als E Bike zu bezeichnen. Viele Menschen gehen stattdessen davon aus, dass das Pedelec die Variante eines E Bike mit 45 km/h bezeichnet. Doch dies ist nicht so.

Schauen wir uns die Varianten nochmal an:

  • E-Bike: Ein E Bike bezeichnet ein Fahrrad, welches Sie ganz ohne Ihre eigene Kraft unterstützt. Dazu besitzen diese Bikes meistens einen Daumenhebel am Lenker, um den Motor zu steuern. Diese sind nach deutschem Gesetz keine Fahrräder mehr sondern werden als Kleinkraftfahrzeug eingeordnet. Daher benötigen Sie einen Führerschein, Versicherungskennzeichnen und einen Helm.
    Auch einige Pedelecs besitzen einen solchen Daumenhebel am Lenker - dieser ist in der Regel jedoch als Anfahr- bzw. Schiebehilfe gedacht und solange 6km/h nicht überschritten wird, können Sie dies sorgenlos nutzen.
    Ein weiterer wichtiger Punkt: Im Deutschland hat sich der Begriff "E Bike" dem Pedelec gegenüber durchgesetzt, auch wenn die orginalen Definitionen von zwei verschiedenen Fahrradtypen sind. Daher verwenden auch wir den Begriff "E Bike" - allerdings sind alle unsere Räder Pedelecs.
  • Pedelec: Wie wir weiter oben bereits beschrieben haben, sind E Pedelecs diese motorisierten Fahrräder, die Sie nur unterstützen, solange Sie selbst in die Pedale treten. Sie gelten nach StVo als Fahrräder und können auf gewöhnlichen Fahrradwegen gefahren werden. Die Motorunterstützung stoppt automatisch, sobald das E Bike Geschwindigkeiten 25 km/h erreicht hat. Natürlich können Sie schneller fahren als 25 km/h - allerdings nur, wenn Sie das ganz ohne Motorunterstützung schaffen.
  • S Pedelec: Was ist ein S Pedelec? Es gilt das gleiche Prinzip wie beim Pedelec - Motorunterstützung nicht ohne Tritt in die Pedale. Allerdings steht das S im Namen für Speed. Der Motor setzt hier beim Erreichen von 25 km/h nicht aus, sondern unterstützt Sie weiter bis zu einer E Bike Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h
S Pedelecs gibt es, wie die Variante "ohne Speed", ebenfalls in vielen verschiedenen Variationen und ist optisch oftmals nicht vom regulären Pedelec zu unterscheiden.

Wenn Sie ein S Pedelec kaufen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten. In Deutschland darf ein S Pedelec nur dann auf öffentlichen Straßen gefahren werden, wenn es mit einem gültigen CoC Zertifikat ausgestattet ist. "CoC" steht für Certificate of Conformity, zu deutsch, dem Konformitätszertifikat, und belegt, dass ein Produkt sich zu anerkannten internationalen Normen verhält. Wenn ein S Pedelec dieses Zertifikat nicht hat, dürfen Sie es nur auf Privatgelände fahren.

Ein S Pedelec Preis kann stark variieren, wie auch bei den gewöhnlichen E Bikes bzw. Pedelecs. Wenn Sie ein S Pedelec günstig kaufen möchten, können wir Ihnen die Modelle von Ecobike empfehlen, die gute Qualität zum kleinen Preis bieten. Auf weitere Varianten gehen wir weiter unten ein.

Sofern Sie nicht direkt ein schnelles E Bike kaufen, sondern leasen möchten, finden Sie auch entsprechende Optionen zum S Pedelec Leasing. Da das Speed Pedelec nicht mehr als Fahrrad gilt, sind die Konditionen zum Leasing etwas anders. Dies hängt von Ihrem Arbeitgeber, als auch vom Leasingpartner ab. Wenn Sie Fragen zum S Pedelec Leasing haben, melden Sie sich einfach bei unserem Team.

E Bike Geschwindigkeit

Was macht die E Bike Geschwindigkeit aus?

Wie schnell fährt ein E Bike - dies hängt vom Motor ab. Sehr viele Motoren am deutschen Markt besitzen eine Nennleistung von 250 Watt. Dies entspricht der Leistung, die der Motor durschnittlich über einen längeren Zeitraum abgeben kann. Die Maximalleistung, die kurzzeitig erreicht werden kann, kann allerdings auch höher liegen. Diese Motoren unterstützen Sie allerdings nur bis zu 25 km/h Geschwindigkeit.

Möchten Sie schneller unterwegs sein, also mit einer höheren Durchschnittsgeschwindigkeit E Bike 45km/h fahren, brauchen Sie einen leistungsstärkeren Motor. Schnelle E Bikes haben daher meistens einen 500 Watt Motor.

Was weitere Auswirkungen auf die Geschwindigkeit des E Bikes hat, sind das Gewicht des Fahrers, sowie Wetterkonditionen oder der Bodenbelag. Auf einer geraden, steigungslosen und asphaltierten Strecke können schnelle Pedelecs Höchstleistungen erreichen.

Ebenfalls sollten Sie auf die Angabe des Drehmoments (auch Newtonmeter genannt) achten. Diese Angabe ist für die gefühlte Geschwindkeit sehr wichtig. Das Drehmoment hat zwar nicht direkt etwas mit der Höchstgeschwindkeit zu tun, die Sie erreichen können, macht aber eine Aussage darüber, die kraftvoll Sie beschleunigen können. Bei einem hohen Drehmoment erreichen Sie die Höchstgeschwindigkeit also schneller und das Rad zieht besser, was vor allem bei hügeligem Gelände von Vorteil sein kann.

E Bike 50 km/h bis 70 km/h oder mehr

Wem die gewöhnlichen S Pedelecs noch nicht reichen, der kann sich auch im Segment für E Bikes über 45 km/h umschauen - denn auch diese gibt es!

Ein so schnelles E Bike besitzt gewöhnlich einen 1000 Watt Motor, mit dem Sie schon fast so schnell fahren wie mit einem Motorrad. Dass diese E Bikes unter keinen Umständen mehr auf Radwegen zugelassen sind, versteht sich schon fast von selbst. Allerdings dürfen Sie selbst auf der Straße, auch mit allen befolgten S Pedelec 45km/h Vorschriften, nicht mehr fahren. Denn diese schnellen E Bikes sind auch keine S Pedelecs mehr, sondern fallen unter die "R Pedelecs". Das R steht hier für "Race". Wenn es Ihnen nun in den Fingern juckt, dann sollten Sie wissen, dass Sie diese Fahrräder ausschließlich auf Privatgelände oder bei offiziellen Rennen fahren dürfen.

Wenn Sie das dennoch nicht abschreckt, dann würden Sie ein solches R Pedelec in Form des Mach 3 Jenny finden. Für alle diejenigen, denen das Pedelec optisch gut gefällt, Sie es aber gerne im alltäglichen Gebrauch auf öffentlichen Straßen nuten möchten, gibt es das Modell auch in der normalen Variante bis 25 km/h.

S Pedelec Mountainbike

Vor allem im Mountainbike-Bereich verlangt der Fahrer von seinem fahrbaren Untersatz sehr viel ab. Ein S Pedelec Mountainbike muss viel aushalten können, da es nicht nur viele Steigungen und Hürden zu überwinden hat, dies soll es möglichst auch schnell schaffen. Ein Beispiel für ein solches S Pedelec Fully (ein vollgefedertes Mountainbike) ist das Etna des spanischen Herstellers Legend. Es bietet Ihnen eine nominale Motorleistung von 500 Watt bei einem Drehmoment von 70Nm. Dies liegt im Normalbereich für S Pedelec MTB - bei Citybikes haben Sie oftmals ein Drehtmoment von ca. 40-50 Nm, was dort auch völlig ausreichend ist.

Wenn Sie ein E Mountainbike 45 km/h möchten, welches voll gefedert ist, oder nur eine Vorderradfederung hat, ob es ein S Pedelec 45 km/h oder ein normales Bike sein soll, bieten wir Ihnen eine große Auswahl.

Andere S Pedelec Typen

Neben den gewöhnlichen S Pedelec Typen gibt es auch viele weitere Modelle, von denen man vielleicht gar nicht erwartet, dass diese bis 45 km/h schnell fahren können.

  • Fatbikes: Es gibt beispielsweise S Pedelecs als E Fatbikes, die bis 45 km/h schnell fahren können, oder auch S Pedelec Damen, die einen tiefen Einstieg haben. Diese müssen zwangsläufig einen sehr stabilen Rahmen mitbringen, um Ihren Fahrer bei diesen Geschwindigkeiten sicher tragen zu können.
  • Trekking E Bikes: E Bike Trekking sind allgemein sehr beliebt, da sie sehr gute Allrounder für den täglichen Gebrauch darstellen. Daher ist es nicht wunderlich, dass es auch einige S Pedelec Trekking Bikes, wie beispielsweise die Modelle MX und RX des Herstellers Ecobike. Diese 45 km/h E Bikes bieten zudem ein sehr hohes Drehmoment, sodass Sie schnell die Höchstgeschwindigkeit erreichen können. Zu guter Letzt bieten diese S Pedelecs auch einen völlig unschlagbaren, günstigen Preis.
  • Mit Riemenantrieb: Der deutsche Hersteller HNF Nicolai bietet sein beliebtes Modell XD3 auch in der Version als S Pedele mit Riemenantrieb an. Da hier alle nötigen Vorgaben für das erlangen eines CoC Zertifikats erfüllt sind, können Sie dieses S Pedelec auch ohne Bedenken auf der Straße fahren.

E Bike Bosch 45 km/h

Wie wir bereits angesprochen haben, gibt es S Pedelecs auch, wie die langsamere Variante, von unterschiedlichen Herstellern, die die Nachfrage stetig ansteigt. Für viele Menschen ist das S Pedelec 45 km/h ein guter Autoersatz, wenn man längere Strecken zurück legen muss und die entsprechende Fahrrad Infrastruktur gegeben ist (viele Städte in Deutschland bauen hier weiter aus).

Bosch ist nicht nur Marktführer unter den E Bike Motoren, sondern auch in Deutschland die beliebteste Motorenmarke. Wer für sein zukünftiges S Pedelec gerne den deutschen Motor möchte, der sollte sich die S Pedelecs von HNF Nicolai anschauen. Diese exzellenten Räder im höheren Preissegment bieten Ihnen neben dem kraftvollen Bosch Mittelmotor mit 85Nm auch noch den Carbonriemen, sowie eine stufenlose Enviolo Gangschaltung. Damit bietet das S Pedelec HNF Nicolai XD3 45 km/h den vollsten Komfort.

Das schnelle E Bike 45 km/h bietet Ihnen nicht nur gute Qualität und tolle Optik, es kommt auch standardmäßig ausgestattet mit Gepäckträger, Schutzblechen, sowie Lichtanlage. Was Sie zum Fahren eines E Bike mit 45 km/h Geschwindigkeit noch wissen sollten, können Sie im letzten Abschnitt nachlesen.

S Pedelec Führerschein, Nummernschild und Helmpflicht

Mit einem schnellen E Bike 45 km/h zu fahren, macht unumstritten extrem viel Spaß. Aber es gibt einige Einschränkungen, über die Sie sich vor der Anschaffung im Klaren sein sollten:

  1. Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein
  2. Sie brauchen einen gültigen Mopedführerschein (Klasse AM oder B)
  3. Es besteht Helmpflicht
  4. Ihr S Pedelec muss mit Rückspiegeln und einer Lichtanlage ausgestattet sein
  5. Sie benötigen eine Haftpflichversicherung sowie ein Versicherungskennzeichen
Das Fahren von Speed Pedelecs ist nicht auf Radwegen zugelassen, außer, diese sind für Kleinkraftfahrzeuge freigegeben. Da sich die schnelle Fahrräder aber steigender Beliebtheit freuen, würden wir nicht ausschließen, dass sich die Richtlinien und Gesetze in Deutschland weiter anpassen, um den Menschen den Umstieg vom Auto auf die umweltfreundlichere Alternative zu ermöglichen. Denn das S Pedelec eignet sich mit seinen Höchstgeschwindigkeiten hervorragend als Autoersatz, selbst, wenn Sie längere Strecken zurück legen müssen.